IG Metall Betzdorf
http://www.igmetall-betzdorf.de/aktuelles/meldung/fruehjahrstreffen-der-ig-metall-senioren-wissen/
27.06.2019, 11:06 Uhr

Frühjahrstreffen der IG Metall Senioren Wissen

  • 09.04.2019
  • Aktuelles, Senioren

Der Senioren-Arbeitskreis Wissen/Gebhardshain der IG Metall Geschäftsstelle Betzdorf hatte zu seiner Frühjahrsversammlung wiederum ins Wissener Schützenhaus eingeladen. Bei der Begrüßung freute sich Vorsitzender Reiner Braun über das Wiedersehen mit seinen früheren Kollegen: „Schön, dass Ihr die Erinnerung an Euer Arbeitsleben wachhaltet“. Ein besonderer Gruß galt dem 1. Bevollmächtigten der Geschäftsstelle Uwe Wallbrecher, der dann über die aktuellen Entwicklungen in seinem Tätigkeitsbereich berichtete.

Demnach sind die Mitgliederzahlen stabil beziehungsweise steigen geringfügig. „Gegenwärtig erschließen wir neue Unternehmen für die Betriebsratsarbeit“, so Wallbrecher und fügte an.„Wir sind als Industrie-Gewerkschaft bestens sowohl ökologisch als auch ökonomisch auf die Anforderungen der kommenden Aufgaben vorbereitet“. Er richtete noch ein Lob an Reiner Braun für das Weiterführen des Senioren-Arbeitskreises. Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es um Fragen rund um die Pflege. Hierzu hatte man mit Christiane Münker und Agnes Brück zum wiederholten Mal zwei kompetente Referentinnen gewinnen können. Die Damen gehören zum Pflegestützpunkt im Wissener Krankenhaus und machten auch anhand von Schaubildern deutlich, dass plötzliche Pflegebedürftigkeit sowohl für direkt Betroffene als auch Angehörige viele Fragen aufwirft:

„Wir sind immer für Sie da und beraten Sie auch zu Hause, Kosten entstehen dabei nicht“. Im Detail ging es um das Feststellen der Pflegebedürftigkeit, die einzelnen Versicherungsleistungen und vieles mehr. Dass es sich um ein wichtiges Thema handelt, bewiesen dann die zahlreichen Nachfragen. Abschließend machte Reiner Braun noch einige Angaben zur Jahresfahrt 2019. Sie führt am Donnerstag, 13. Juni, zunächst zu den Leica-Werken nach Wetzlar. Am Nachmittag trifft man sich zum Grillen im Stöffelpark in Enspel. Die Busfahrt wird wie immer von der IG Metall bezahlt.  Einzelheiten zu Tagesablauf und Kosten werden noch bekanntgegeben. Es ergehen persönliche Einladungen.


Drucken Drucken