IG Metall Betzdorf
http://www.igmetall-betzdorf.de/aktuelles/meldung/ig-metall-stellt-ultimatum/
20.11.2018, 09:11 Uhr

Bis Dezember Tarifvertrag oder Urabstimmung für unbefristeten Streik

IG Metall stellt Ultimatum

  • 08.11.2018
  • Aktuelles, Tarif

Die betriebliche Tarifkommission der IG Metall für die Firma Hombach Wärmetechnik hat der Geschäftsführerin Ruth Hombach ein Ultimatum gestellt: Entweder gibt es bis Anfang Dezember 2018 einen Tarifvertrag mit der IG Metall oder der Vorstand der IG Metall wird über die Durchführung der Urabstimmung entscheiden.

. „Ich rufe die Arbeitgeberin zur Rückkehr zur Vernunft auf, um einen Arbeitskampf in letzter Minute zu verhindern. So geht man nicht mit abhängig Beschäftigten um“ erklärte der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Betzdorf Uwe Wallbrecher. „Die IG Metall will einen Arbeitskampf zu Weihnachten vermeiden. Aber anstatt die ganze Energie auf den Rausschmiss des Betriebsratsvorsitzenden zu vergeuden, sollte die Arbeitgeberin lieber der IG Metall ein verhandlungsfähiges Angebot am Verhandlungstisch machen“. Der Verhandlungsführer der IG Metall Uwe Zabel von der IG Metall Bezirksleitung Mitte warnt vor dem Ernst der Lage. „Nun liegt der Ball im Spielfeld der Geschäftsführerin Ruth Hombach. Sie entscheidet jetzt über Abschluss eines Friedensvertrages bis Dezember oder unbefristeten Streik. Unsere Mitglieder bei Hombach stehen für beides bereit und bereiten sich aktiv vor“.


Drucken Drucken