IG Metall Betzdorf
http://www.igmetall-betzdorf.de/aktuelles/meldung/klausur-des-erstmalig-gewaehlten-betriebsrates-bei-hombach-waermetechnik-gmbh/
21.02.2018, 13:02 Uhr

Klausur des erstmalig gewählten Betriebsrates bei Hombach Wärmetechnik GmbH

  • 07.02.2018
  • Aktuelles, Betriebe

„Welche Themen bewegen die Kolleginnen und Kollegen bei Hombach und was können wir konkret tun?“ Mit dieser Fragestellung hat sich der Betriebsrat jetzt intensiv beschäftigt. Schnell waren die Themen „Fairer Umgang mit Mitarbeitern“ und „Arbeitszeitregelungen“ identifiziert. Hierzu hat man einen konkreten Maßnahmenplan für die kommenden Monate erarbeitet. Schnell waren sich die Betriebsräte einig: „Erfolgreiche Betriebsratsarbeit ist nur gemeinsam mit den Beschäftigten im Betrieb möglich,“ so Uwe Ruhnke, Betriebsratsvorsitzender bei Hombach.

Darüber hinaus ist die aktuelle Situation der Büro- und Arbeitsräume für den Betriebsrat mehr als unzureichend geregelt. Hier ist dringender Handlungsbedarf seitens der Geschäftsleitung gefordert. Weitere Themen, wie die Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und die Personalplanung wurden diskutiert. Den Beschäftigten der Fa. Hombach Wärmetechnik GmbH wurde im Jahr 2017 das freiwillige Weihnachtsgeld gekürzt. Sie möchten eine Regelung, die das Weihnachtsgeld absichert. Viele sind auch unzufrieden mit ihrem Entgelt und wünschen sich höhere Löhne und regelmäßige Entgelterhöhungen. Der Betriebsrat weiß: " Nur wenn sich unsere Kolleginnen und Kollegen in der IG Metall organisieren und für bessere Arbeitsbedingungen einstehen, können diese Forderungen durch einen Tarifvertrag geregelt werden.


Drucken Drucken