IG Metall Betzdorf
http://www.igmetall-betzdorf.de/aktuelles/meldung/tarifflucht-durch-die-geschaeftsfuehrung-von-georg-maschinentechnik-in-neitersen/
21.02.2018, 13:02 Uhr

Tarifflucht durch die Geschäftsführung von Georg Maschinentechnik in Neitersen

  • 07.02.2018
  • Aktuelles, Tarif

Im Rahmen der aktuellen Tarifauseinandersetzung in der Metall und Elektroindustrie hat die Geschäftsleitung der Georg Maschinentechnik in Neitersen der IG Metall schriftlich mitgeteilt, dass sie aufgrund der Tarifforderung der Menschen aus dem Arbeitgeberverband ausgetreten sei und dem Verband ohne Tarifbindung beigetreten ist. Uwe Wallbrecher 1.Bevollmächtigter der IG Metall Betzdorf stellt fest, das die Argumentation der Geschäftsführung ein vorgeschobenes ist, denn bereits im Sommer letzten Jahres hat die Geschäftsleitung mit Hilfe des Arbeitgeberverbandes versucht, die Arbeitsverträge der Kolleginnen und Kollegen so zu verändern, dass eine weitere individuelle Tarifbindung für die Zukunft ausgeschlossen wird.

Wallbrecher weiter: Wir werden die Tarifbindung politisch angehen, eine juristische Lösung wird von den Kolleginnen und Kollegen abgelehnt und die Mitgliederentwicklung im Betrieb spricht eine deutliche Sprache. Die Forderung um die Anerkennung aller Tarifverträge in der jeweils gültigen Fassung der Metall- und Elektroindustrie wurde bereits von der Bezirksleitung Mitte übermittelt. Uwe Wallbrecher: In diesem Zusammenhang werden wir auch gemeinsam mit unseren Mitgliedern bei der Fa. Georg Maschinentechnik den Tarifvertrag durchsetzen, auch und insbesondere mit dem zu erwartenden Tarifergebnis 2018. 

Tarifflucht lohnt nicht, wirkt kontraproduktiv auf die Leistungsbereitschaft und hält Fachkräfte vom Betrieb fern.


Drucken Drucken